Beiträge vom September 2015

Karlsruher Gemeinderat: Keine Resolution zu TTIP

30. September 2015  Allgemein

2015-09-30-TTIP-FREIDIE LINKE im Karlsruher Gemeinderat forderte vergeblich, dass auch Karlsruhe sich dem Projekt „10.000 TTIP-freie Kommunen“ anschließt. Hier der Bericht in den Badischen Neuesten Nachrichten vom 30.09.2015:

„BNN/dis. Wie so viele Kommunen stochert auch die Karlsruher Stadtverwaltung derzeit reichlich im Nebel, was die Auswirkungen des geplanten Freihandelsabkommens TTIP zwischen der Europäischen Union und den USA angeht. Das zeigen die Antworten auf zwei Anfragen der Grünen und der Linken.

Tragfähige Aussagen ließen sich erst nach Ende der Verhandlungen machen, so die Verwaltung. Ganzen Beitrag lesen »

Aktion gegen befristete Arbeitsverhältnisse und Leiharbeit

27. September 2015  Allgemein

2015-09-26_KA-Europaplatz-01a

Am 26.09. führte die LINKE eine Theaterperformance auf dem Karlsruher Europaplatz gegen die prekären Arbeitsverhältnisse und die gesellschaftlichen Auswirkungen von Leiharbeit und befristeten Arbeitsverträgen durch. Einige Hundert Passanten verfolgten die Aufführung – betrifft es doch fast jede und jeden. Vielen Dank an die Schauspieler der Karlsruher Performancegruppe „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“  Ganzen Beitrag lesen »

Solidarisch mit den Forderungen der KrankenhausmitarbeiterInnen

24. September 2015  Allgemein

verdi-sozial-geht-andersDer Krankenhaus-Aktionstag von ver.di am 23.09. war auch in Karlsruhe ein voller Erfolg! Gegen das Krankenhausstrukturgesetz stiegen in der „Aktiven Mittagspause“ hunderte Luftballons mit Karten „Krankenhaus-Reform? So nicht!“ im Städtischen Klinikum in die Luft. Weitere 50 Beschäftigte und Auszubildende beteiligten sich an der zentralen Demonstration in Berlin. 350 Beschäftigte des Diakonissenkrankenhauses protestierten ebenfalls mit einer Ballonaktion. Auch vor dem St-Vincentius-Kliniken fanden Protestaktionen statt.

Unterschreibt die ver.di-Petition: http://www.der-druck-muss-raus.de/die-krankenhauspetition

„Sklavenmarkt“ auf dem Karlsruher Europaplatz

24. September 2015  Allgemein

Mitmach-Theater am Samstag, 26.09., ab 14:30 Uhr

csm_Frist_oder_stirb_97401fd9a5Mit dieser Aktion will die LINKE auf die zunehmende Beschäftigung von LeiharbeiterInen und befristeten Arbeitsverhältnissen aufmerksam machen.
Zu Niedrigstgeboten werden „Arbeitssklaven“ versteigert. Der „Sklavenmarkt“ wird als Mitmach-Theater von dem Schauspieler Michel Brandt inszeniert.
Schon ab 10 Uhr kann man sich am Infostand der LINKEN über die Kampagne informieren.

600 auf der Demonstration gegen Abschiebungen und Diskriminierung von Flüchtlingen

20. September 2015  Allgemein

2015-09-29-Demonstration-Refugee-CommunityDie Demonstration der Karlsruher Refugee Community brachte am Samstag, den 19.09.2015, ca. 600 Menschen auf die Straße. Viele RednerInnen wiesen auf die globalen Zusammenhänge von Profit, Waffenlieferungen, Not und Flucht hin und kritisierten den aktuellen Umgang Deutschlands mit Flüchtenden.

Fristverträge sind Frustverträge!

15. September 2015  Allgemein

2015-09-15_Befristungen-IB++ Fristverträge sind zermürbend ++ Fristverträge machen krank ++ Fristverträge sind familienfeindlich ++
Leiharbeit ist Sklavenarbeit ++ Leiharbeit ist unsozial ++ Leiharbeit ist gesundheitsschädlich ++
Mit Deiner Stimme gegen Befristung und Leiharbeit kannst Du DIE LINKE unterstützen, gemeinsam aktiv zu werden für gute und sichere Arbeit!

https://www.die-linke.de/nc/aufruf-befristung-und-leiharbeit-stoppen/

Demonstration: Stoppt die Abschiebungen und die Diskriminierung von Geflüchteten

15. September 2015  Allgemein

Kein-Mensch-ist-illegal-rotSeid solidarisch und nehmt an der Demonstration teil

am 19. September 2015 um 13 Uhr, Kronenplatz Karlsruhe.

Die Demonstration wird organisiert von der Karlsruher Refugee Community.

Die Demonstration wird von Flüchtlingen selbst organisiert. DIE LINKE Karlsruhe unterstützt diese Aktion.

Aus dem Aufruf: Ganzen Beitrag lesen »

Befristungen und Leiharbeit stoppen!

15. September 2015  Allgemein

2015-09-15_Befristungen-Leiharbeit2,7 Millionen Menschen in Deutschland haben einen befristeten Arbeitsvertrag. Das sind dreimal so viele wie vor 20 Jahren. Nahezu jede zweite Neueinstellung ist befristet.
Wir wollen Arbeiten ohne Dauerstress und Angst, eine planbare Zukunft für alle. #Dasmussdrinsein
DIE LINKE macht Druck für wirkliche Perspektiven für junge Menschen statt Kettenbefristungen, für eine planbare Zukunft für alle Beschäftigten.
Unterschreibe hier: https://www.die-linke.de/nc/aufruf-befristung-und-leiharbeit-stoppen/